„Boro“ heißt auf- und weiterverwerten, und zwar gebrauchte Stoffe oder Stoffreste.
Es ist eine tolle Idee, um all die ungenutzten Lieblingssachen aus Stoff in eine neue Form zu bringen.
 
Dazu nähen wir mit der Maschine Stoffstücke zusammen und besticken diese dann japanisch (Sashiko) von Hand. Aus den so entstandenen Stoffflächen fertigen wir große oder kleine Taschen oder Kissen an. Wer mag, kann damit auch einen Quilt beginnen und zu Hause weiterverarbeiten.
 
Bringt gern besonders geliebte, alte ,verschlissene Kleidungsstücke etc. mit, die als Andenken in die Stoffflächen eingearbeitet werden können.
 
Mitzubringen: Lieblingsstoffreste (auch alte Kleidungsstücke) und farblich passendes Stickgarn (Sticknadel), sowie ein Kreidestift zum Markieren.
Falls gewünscht kann Vlieseline oder Stickgarn bei mir erworben werden.
 
Kurs:
Wo: Illenau-Werkstätten in Achern
Wann: Donnerstag 5. und 12. November 2020 (und 25. Februar und 4. März 2021) 19 – 22 Uhr
Kosten 52,00 Euro (46,80 Euro für Mitglieder) für 2 Abende
 
Anmeldung:
Illenauer Allee 54
77855 Achern
Telefon: 07841/6038687
Telefax:07841/6038688
info@illenau-werkstaetten.de
 
Büro:
Telefon:07841/6038687
Telefax:07841/6038688
Mo, Di, Mi + Fr von 9.00-12.00 Uhr
sowie Do 14.00-17.00 Uhr