Marlies Weber und ich stellen Skulpturen, Objekte und Art Quilts in der Galerie Backhause in Achern aus.

Marlies möchte mit ihrem künstlerisches Tun erfahrbar machen, wie alles Existierende miteinander in Verbindung steht. Die verwendeten Materialien stammen meist aus der Natur und werden in einen Kontext mit Symbolen und eigenem Erleben gesetzt. scheinbar Gegensätzliches nähert sich einander an, sei es der harte Stein, der sich bewegt und lebendig zeigt oder die ausgegrabene Wurzel, die zum Fliegen abhebt.

Meine Textilbilder sprechen von den erstaunlichen Eigenheiten und Fähigkeiten  der Pflanzen, wie sie kommunizieren und miteinander in Beziehung treten, („der Apfelbaum lockt die Kohlmeise an“). Wie wir alle Teil des gleichen Systems sind.

Unsere Arbeiten erzählen Geschichten, jedem auf ganz eigene Weise.